monotypie, Franz Bernd Becker

Franz Bernd Becker, Jahrgang 1955

1976 Begründer der Venn Akademie zusammen mit Hartmut Ritzerfeld, Venwegen (Nordeifel) 
Studium an der staatlichen Kunstakademie in Düsseldorf, von 1974 – 1981 bei Prof. Karl Kneidl (Bühnenbild) 
und Prof. Rissa (Malerei) Ernennung zum Meisterschüler. 
1988 Mitbegründer der Gruppe ,,Eifelmaler" 


Einzelausstellungen: 
1980 Burggalerie der Stadt Stolberg/Rhld.
1980 Galerie Hock, Aachen
1981 Galerie KIS, Düsseldorf 
1982 Galerie Brusten, Wuppertal 
1983 Galerie Keller-Holk, Rheda-Wiederbrück 
1988 Galerie Rohs, Düren 
1988 Venn Akademie, Breinig
1990 Galerie am Dobach, Würselen 
1991 Burghausverein, Stolberg/Rhld.
1995 Suermondt-Ludwig Museum im ,,Sürmond" , Aachen
1995 Elisabeth Frank Space,Knokke / Belgien 

Gruppenausstellungen: 
1979 Bonnefanten – Museum, Maastricht/Niederlande 
1980 Suermondt – Ludwig-Museum Aachen 
1984 Galerie Löhrl, Mönchengladbach (mit Horst Gläsker) 
1986 Kunstmuseum Düsseldorf 
1988 Musée des Beaux-Arts, Verviers/Belgien 
1988 Art 4, Nürnberg 
1989 Neue Galerie Sammlung Ludwig, Aachen (Eifelmaler) 
1990 Neuer Aachener Kunstverein, Aachen 
1992 Kunsthalle Barmen, Wuppertal 
1993 Kunst und Breinig, Vennakademie
1994 Galerie de Bernardi, Aachen, vertreten auf den Kunstmessen art multiple in Düsseldorf und der Art Expo New York 
1995 Retrospektive Kornelius-Galerie, Korneliemünster
1995 Galerie der Stadt Aschaffenburg 
1995 Städtische Galerie im Aukloster, Monschau 
1995 7. Internationaler Kunstsalon, Barreiro/Portugal 
1995 Chateau Pradelle, Bourg St. Audeol/Frankreich 
1995 Kunstforum Remagen 
1995 Kreismuseum Blankenheim
1997 Ludwig Forum für internationale Kunst,Aachen 
2000 Kunst und Breinig, Vennakademie
2000 Europäischer Kunsthof Vicht, Stolberg (mit Volker Tannert) 
2001 Museum Zitadelle, Jülich 
2002 Kunst und Breinig, Vennakademie
2002 Dürener Musik und Kunstsommer, Stadt Düren 
2004 Museum Zinkhütter Hof ,Stolberg/Rhld.
2005 Schloss Burgau, Düren (Eifelmaler) 
2007 Sparkassenakademie, Kiel
2008 Postinum, Stadt Düren